fbpx

Übernachtung in der Natur von Pärnu

Die Natur des Landkreises Pärnu ist wunderschön, und die beste Art, sie zu genießen, ist, direkt in diese Naturschönheit zu fahren. Im Landkreis gibt es viele Möglichkeiten, an schönen Orten zu zel-ten oder mit einem Wohnwagen zu übernachten. Es ist möglich, in kostenlosen oder in gebühren-pflichtigen Bereichen zu übernachten. Sie können entweder direkt zwischen den Bäumen im Wald oder einige Meter vom Wasser entfernt anhalten.

Campingplätze von RMK im Landkreis Pärnu

In Estland hat das Staatliche Forstwirtschaftszentrum (RMK) ein Netz kostenloser Campingplätze mit Lagerfeuerstellen und Trockentoiletten eingerichtet.

Im Landkreis Pärnu gibt es fünf größere offizielle kostenlose Campingbereiche:

  • Die Campingplätze Krapi und Lemme liegen an der Landstraße Rannametsa-Ikla, auf dem Weg von Pärnu entlang der Küste nach Ikla, zwischen Treimani und Kabli.
  • Campingplatz am Rae See in der Nähe der Landstraße Tõitoja-Häädemeeste, von Ikla in der Richtung Kilingi-Nõmme.
  • Der Campingplatz Matsiranna liegt an der Straße Audru-Tõstamaa-Nurmsi, auf dem Weg von Pärnu entlang der Küste nach Virtsu, zwischen Tõstamaa und Varbla.
  • Der Campingplatz Soontagana liegt im Norden des Landkreises Pärnu zwischen den Wäl-dern und Mooren des Naturschutzgebietes Avaste.
Strand Matsi

Darüber hinaus kann man in der Nähe von vielen Lagerfeuerplätzen und an den Wanderwegen der RMK zelten. Es ist zu bedenken, dass an diesen Plätzen nur Platz für ein paar Zelte ist.

Im Landkreis Pärnu besteht an folgenden Bereichen von RMK die Möglichkeit, kostenlos zu zelten:

  • In der Nähe des Besucherzentrums Kabli, Lagerfeuerplatz Priivitsa
  • Auf dem Lagerfeuerplatz Katku, am Rande von Katkusoo (Moor Rüütli)
  • In der Nähe der Kaubaru Waldhütte im Naturschutzgebiet Nigula
  • Am Lagerfeuerplatz Kellissaare, in der Nähe von Vändra
  • Am Lagerfeuerplatz Kilingi-Nõmme, in der Nähe von Kilingi-Nõmme
  • Auf dem Lagerfeuerplatz Kopra, von Kilingi-Nõmme aus in der Richtung Viljandi
  • In der Nähe des Besucherzentrums des Nationalparks Matsalu, auf dem Lagerfeuerplatz Penijõe
  • Auf dem Lagerfeuerplatz auf der Laubwiese Nedrema in der Nähe von Koonga
  • Auf dem Lagerfeuerplatz Rumba, in der Nähe von Kasari
  • Im Nationalpark Soomaa, an der Meiekose Strandbrücke, auf dem Lagerfeuerplatz von Meiekose Saarte, bei der Waldhütte bei der Eiche Meiekose, auf dem Lagerfeuerplatz Muinasküla, auf dem Lagerfeuerplatz Pertlimetsa und an vielen anderen Orten im Natio-nalpark Soomaa.

Alle freien Campingplätze des RMK können Sie HIER einsehen.

Campingplatz Lemme

Andere Campingplätze in Pärnu

In Pärnu gibt es drei offizielle Campingplätze:

  • Motel Konse – der Campingplatz liegt am Ufer des Flusses Pärnu und bietet Platz für 10-15 mittelgroße Zelte.
  • Campingplatz Esplanade – der Campingplatz befindet sich in der Nähe der Altstadt von Pärnu und bietet Platz für 10 Zelte.
  • Fischerdorf Pärnu Fishing Village – der Campingplatz befindet sich am Stadtrand von Pärnu und bietet Platz für bis zu 30 Zelte.

Außerhalb der Stadt kann man in den meisten Unterkünften – Feriendörfern, Ferienhöfen, Gasthö-fen usw. – zelten. Den besten Überblick erhalten Sie HIER.

Solar Caravan Park

Mit einem Wohnwagen

Sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Pärnu gibt es offizielle Wohnwagenstellplätze, wo alle für Wohnwagen relevanten Dienstleistungen angeboten werden.

In der Stadt Pärnu:

Im Landkreis Pärnu:

  • Solar-Caravan Park, der modernste Wohnwagenpark im Landkreis Pärnu, 10 km von der Stadt Pärnu entfernt hat eine Gesamtkapazität von knapp 60 Wohnwagen.
  • Feriendorf Ermistu liegt am Ufer des schönen Ermistu-Sees in Tõstamaa und bietet Platz für bis zu 15 Wohnwagen.

Parken mit Wohnwagen

Sie können den Wohnwagen auf den meisten öffentlichen Parkplätzen in Pärnu abstellen. Solange bei der Einfahrt auf den Parkplatz kein Verbotsschild für Wohnwagen steht, können Sie mit einem Wohnwagen dort auch übernachten. In mehreren Parkhäusern im Zentrum von Pärnu muss be-rücksichtigt werden, dass sie eine Parkgebühr zu entrichten haben.

Sie können den Wohnwagen auch auf öffentlichen Parkplätzen außerhalb der Stadt abstellen.

Zelten und Parken auf Privatgrundstücken

Nach den Gesetzen der Republik Estland, § 35 des allgemeinen Teils des Umweltgesetzbuches (KeÜS) darf man sich bis zu 24 Stunden in einem nicht eingezäunten oder nicht gekennzeichneten Bereich eines Grundstücks außerhalb eines dicht besiedelten Gebiets aufhalten, sofern der Grund-stückseigentümer nichts anderes angegeben hat. Wenn Sie auf einem Privatgrundstück anhalten, sollten Sie einen Standort wählen, der von Wohnhäusern und deren Umgebung entfernt ist.

In Städten und anderen dicht besiedelten Gebieten sind Zelten und andere dauerhafte Aufenthal-te ohne die ausdrückliche Zustimmung des Grundstückseigentümers verboten.

Liitu meie uudiskirjaga

Eripakkumised ainult uudiskirjaga liitujatele!

Sa eripakkumisi Pärnu ettevõtjatelt ja veeda oma järgmine puhkus Pärnus!