Kulturfreien

Pärnu fesselt mit interessanten Sehenswürdigkeiten, einer historischen Holzarchitektur und einem mitreißenden Stadtleben. Beim Spaziergang durch die Alleen von der Innenstadt in Richtung Meer, passieren Sie Estlands größten Bezirk von Holzvillen. Der Stolz der Stadt ist der Wallgraben mit dem historischen Tallinner Tor. Wertvolle estnische Architektur wird repräsentiert durch das Kurhaus, das Heilbad und das Strandhotel. Das Herz des Kulturlebens bilden das Endla-Theater, die Elisabethkirche, das Pärnuer Konzerthaus und zahlreiche Museen, sowie Kunstgalerien.

Im Landkreis Pärnu finden Sie das kulturgeschichtlich wichtige Carl Robert Jakobson-Hofmuseum, wo Sie sich mit den Arbeiten und Sitten unserer Vorfahren vertraut machen können. Das bunte Kulturleben kocht stets auf der Insel Kihnu, wo die alten Traditionen bis heute hoch gehalten werden. An Kultur interessierte Besucher können sich mit den vielen Kirchen und Herrenhäusern, sowie ihren Geschichten im Landkreis Pärnu bekannt machen und schöne Konzerte genießen.

Erweiterte Suche