fbpx

Kanutouren im Landkreis Pärnu

Wussten Sie, dass Kanufahren eine der besten Möglichkeiten ist, mit Freunden oder Kollegen angenehm Zeit zu verbringen und gleichzeitig sportliche Aktivitäten mit der Erholung zu verbinden? Es ist eine Gelegenheit, an die frische Luft zu gehen, die Natur und die Tiere, die am Fluss leben, kennenzulernen. Die Kanufahrten bieten unvergessliche Erinnerungen und eine Vielzahl von Herausforderungen für alle Teilnehmer. Wenn Sie sich ein Kanu teilen, müssen Sie immer Rücksicht auf den anderen nehmen – gemeinsames Wandern führt mit Sicherheit zu einer besseren Zusammenarbeit und einem besseren Verständnis der anderen Person. Für seriösere Wanderer besteht die Möglichkeit, an einer mehrtägigen Kanutour teilzunehmen, bei denen man in der Natur übernachtet, sauniert und isst. Außerdem können Sie eine Kanutour zum Beispiel mit einer Moorwanderung oder einem Pferdeausflug kombinieren.

Wann können Sie eine Kanutour unternehmen?

Im Landkreis Pärnu können Kanutouren zu jeder Jahreszeit veranstaltet werden. Sie müssen geeignete Kleidung und eine Route auswählen, die Ihren Fähigkeiten entspricht. Aber welche Jahreszeit ist für eine Kanutour am besten geeignet? Das hängt von Ihren Interessen und Fähigkeiten ab. Kanufahrten im Frühjahr sind etwas Besonderes, weil dann die Natur gerade erwacht und die Flüsse mit Schmelzwasser geflutet sind. Die Hochwasserzeiten, wenn die Flüsse voller sind, bieten eine gute Herausforderung, da das Wasser schneller fließt als sonst. Im Sommer und im Herbst kann man statt der Aussicht auf die Ufer die Vegetation des Flusses bewundern. Allerdings können die Wasserstände schwanken, was die Veranstaltung einer Tour an manchen Flüssen etwas kompliziert macht. Das warme Wetter und das warme Wasser machen jedoch das Kanufahren und die Pausen viel angenehmer. Im Sommer werden auch spätabends und nachts Kanufahrten organisiert. Das Kanufahren im Winter ist ein Extremfall an sich, weil das Wasser sehr kalt ist und die Ufer mit Eis bedeckt sein können. Aufgrund der Temperatur verschwindet die Flussvegetation, und in kleinen Flüssen sind die Ufer wieder sichtbar. Nur bei sehr niedrigen Temperaturen, wenn die Flüsse vollständig mit Eis bedeckt sind, kann die Tour nicht organisiert werden. Dann können Sie die Kanus gegen andere Transportmittel eintauschen und die malerische Landschaft auf Schlittschuhen, Moorschuhen oder mit dem Tretschlitten erkunden.

Kanutour in Soomaa

Die Kanufahrten im Landkreis Pärnu finden meist in Soomaa statt, die für ihre fünfte Jahreszeit bekannt ist. Es handelt sich um eine Periode, in der die Gebiete in Soomaa von Hochwasser überflutet werden. Meistens geschieht dies Anfang Frühjahr, wenn der Winterschnee zu schmelzen beginnt, es kann aber auch in anderen Jahreszeiten vorkommen. Da das Wetter sehr wechselhaft ist, kann es sein, dass es in manchen Jahren überhaupt kein Hochwasser gibt. Der Wasserstand kann aber auch um mehrere Meter ansteigen und sehr große Gebiete überflutet werden. Bei größeren Überschwemmungen soll sogar eine Fläche mit der Größe des Sees Võrtsjärv mit Wasser bedeckt sein.

Die fünfte Jahreszeit von Soomaa zieht Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt an. Die Möglichkeit, in überschwemmten Gebieten wandern zu gehen und zu sehen, wie die Einheimischen in dieser Umgebung leben, ist eine einzigartige Erfahrung für alle. Es kommt nicht alle Tage vor, dass man überflutete Höfe, Einfahrten und speziell angefertigte Flöße sieht.

Die beliebtesten Flüsse in Soomaa zum Kanufahren sind:

  • Halliste,
  • Tõramaa,
  • Raudna,
  • Lemmjõgi,
  • Navesti.

Kanutouren auf dem Fluss Pärnu

Eine Kanutour ist nicht nur in Soomaa möglich, auch der Fluss Pärnu, dessen Strömung eine sehr abwechslungsreiche Geschwindigkeit aufweist, ist für eine Kanufahrt geeignet. Der Vorteil des Flusses Pärnu ist seine Breite – er eignet sich für Kanufahrten im Sommer und Herbst, wenn die kleineren Flüsse bereits von der Flussvegetation überwuchert sind. Nachdem Sie den Fluss Pärnu bereits erkundet haben, können Sie auch eine Kanufahrt auf dem Fluss Reiu, einem Nebenfluss des Flusses Pärnu, unternehmen. Beide Flüsse sind sehr fischreich und bieten die Möglichkeit, Kanufahren mit Angeln zu verbinden. In diesem Fall kann eine Kanufahrt zum Beispiel mit der Zubereitung des Fisches auf dem Lagerfeuer und einer Mahlzeit im Freien gipfeln.

Empfehlungen für eine Kanutour

Für ein optimales Erlebnis ist es ratsam, sich bei der Kanutour von einem ortskundigen Fremdenführer begleiten zu lassen. Auf diese Weise erfahren die Wanderer mehr über die Natur und die unerfahrenen Wanderer fühlen sich sicherer. Im Landkreis Pärnu gibt es etliche Unternehmen, die Kanutouren in der Gegend Soomaa und auf anderen Flüssen im Landkreis Pärnu veranstalten.

Weitere Informationen über Soomaa: Nationalpark Soomaa

Die folgenden Unternehmen bieten Wanderungen auf Wasser an:

Liitu meie uudiskirjaga

Eripakkumised ainult uudiskirjaga liitujatele!

Sa eripakkumisi Pärnu ettevõtjatelt ja veeda oma järgmine puhkus Pärnus!